• Österreich
  • USA Vereinigte Staaten von Amerika
  • Film
  • Auszeichnungen
Meldung

Film über Tiroler Märtyrer-Pfarrer Neururer ausgezeichnet

Ein viel beachteter Film aus Österreich über einen von den Nazis ermordeten katholischen Geistlichen ist bei einem Festival in den USA ausgezeichnet worden.

Der österreichische Kinofilm über den von den Nazis ermordeten Priester Otto Neururer (1882-1940) ist in den USA beim "Vero Beach Wine and Film Festival" von der Jury und vom Publikum als bester Spielfilm ausgezeichnet worden. Der Film "Otto Neururer - Hoffnungsvolle Finsternis" von Hermann Weiskopf und Peter Mair zeigt das Leben des Götzner Pfarrers Otto Neururer, der als erster österreichischer Pfarrer in einem NS-Konzentrationslager ermordet wurde.

Regisseur Weiskopf zeigte sich nach dem Filmfestival in den USA überwältigt von dem bisherigen Erfolg des Films: "Es freut mich ganz enorm zu sehen, wie berührt die Zuschauer von unserem Werk sind, und wie groß das Interesse jedes Mal ist, wenn wir im Anschluss an die Vorführung Publikumsfragen beantworten." Es komme außerdem selten vor, dass sich das Publikum und die Jury bei der Vergabe der Preise einig seien.

Der Film wird auch bei weiteren Filmfestivals rund um den Globus gezeigt, so etwa beim "Portoviejo Film Festival" in Ecuador, beim "West Europe International Festival" im August in Brüssel, beim "Borderscene Film Festival" in New Mexico/USA, beim "Over-The-Rhine International Film Festival" in Cincinnati, Ohio/USA und beim "International Catholic Film Festival - Mirabile Dictu" im Vatikan.